Das Lexus LC 500 Cabrio wurde von Toyota Racing Development getunt

Das Lexus LC 500 Cabrio wurde von Toyota Racing Development getunt

Lexus, das Toyota gehört, hat das LC 500 Coupé und Cabrio vorgestellt, die von Toyota Racing Development (TRD) verbessert wurden.

Das Paket enthält insbesondere einen schwarzen Frontsplitter, schwarze Seitenschweller, einen Diffusor und einen schwarzen Heckspoiler, anstelle dessen Sie einen mit Kohlefaser verstärkten Flügel wählen können.

Es gibt auch eine spezielle Kohlefaserabdeckung, die sich hinter den Kopfstützen des Cabriolets befindet. TRD sagte, dass sie nicht nur schön ist, sondern auch Windgeräusche reduziert.

Darüber hinaus sind aerodynamische Außenspiegelgehäuse auch in Schwarz erhältlich. Es gibt drei Optionen für geschmiedete 21-Zoll-Aluminiumräder, die in drei Farben erhältlich sind. Auf Wunsch können effizientere Dämpfer bestellt werden.

Wir werden daran erinnern, dass das serielle Cabrio Lexus LC 500 Cabrio im Januar 2020 vorgestellt wurde. Es ist mit einem 5,0-Liter-V8 mit Saugmotor und 477 PS ausgestattet. und 540 Nm Drehmoment. Ein paar Motoren sind eine 10-Gang “automatische” Direktschaltung.

Für das Lexus LC 500 Coupé wurde das Modell im April 2020 aktualisiert und erhielt eine neu abgestimmte Federung und ein Getriebe. Die Motorenpalette umfasst den bereits erwähnten 478-PS-V8 sowie einen 359-PS-Hybrid mit einem 3,5-Liter-V6 und zwei Elektromotoren.

AUTO